Kontaktmöglichkeiten des Beerdigungsinstituts Biederbeck

Die Filiale in Dortmund-Asseln hat eine lange Historie

Im Todesfall nutzen Sie bitte unseren 24stündigen Bereitschaftsdienst, der sofort vorbeikommt, um alles für die Bestattung zu klären.

Telefon 0231 / 549 08 40
Telefax 0231 / 549 08 43

Das Beerdigungsinstituts Biederbeck ist Mitglied der Iga-Asseln.

Ein kleiner Geschichtsabriss unserer Firma:
Heinrich Wilhelm Bauckmann wurde 1810 in Asseln geboren und richtete mit seinem Vater die Schreinerwerkstatt ein. Ab 1825 arbeiteten Vater und Sohn als Zimmerleute und Schreiner in Asseln. Wilhelm Gottfried Brauckmann übernahm in Folge als Schreinermeister das Unternehmen. Herr Brauckmann wird der Schwiegervater von Friedrich Wilhelm Biederbeck, der 1862 geboren wurde und 1888 die Schreinerei übernahm. Die Generation Biederbeck führte den Sargbau über Generationen ab 1888 mit ein. Erst 1967 gibt der Schreinermeister Friedrich Biederbeck die Schreinerwerkstatt auf und widmet sich ab seinem 65. Lebensjahr dem Bestattungsunternehmen. Als er 1968 starb, übernahm sein Sohn Friedrich Wilhelm Biederbeck das Unternehmen. Ab 1973 wurde GBG Bestattungen am Unternehmen beteiligt. Es wurde ein Kaufvertrag geschlossen und Herr Biederbeck führte das Geschäft bis 1986, wo dann GBG Bestattungen das Unternehmen vollständig auch durch eigenes Personal übernahm.

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, uns direkt eine Nachricht zukommen zu lassen. Bitte vervollständigen Sie die mit Sternchen * markierten Felder, damit wir Ihre Anfrage besser beantworten können. Danke.